Totgeschrieben
21,00 €
12,6 €
     
SINTESI
Die Hexenprozesse der Frühen Neuzeit prägten nicht nur die europäische Geschichte, sondern brachten bis heute existierende Assoziationen, Stereotypien und gesellschaftliche Sichtweisen hervor. Dieser Band nähert sich den Geschehnissen aus unterschiedlichen Perspektiven: mythologische, ideologische sowie sozialhistorische Aspekte werden in Zusammenhang mit der Entwicklung des Hexenstereotyps genauso thematisiert wie entsprechende Weltbildannahmen und Steuerungsmechanismen, die bis heute im Verborgenen agieren und nicht nur machtpolitisch instrumentalisierbar sind. Letztlich richtet sich dieses Buch an alle, die sich geschichtlich aber auch darüber hinaus mit weiteren Aspekten der Thematik der Hexenprozesse beschäftigen möchten, wobei ein besonderes Augenmerk auf Studienanfänger gelegt wurde, denen Hilfestellung in Form einer qualitativen Bewertung der zitierten Sekundärliteratur geleistet wird.
pagine: 376
formato: 14 x 21
ISBN: 978-88-548-4637-1
data pubblicazione: Gennaio 2012
editore: Aracne
SINTESI
INDICE
Informativa      Aracneeditrice.it si avvale di cookie, anche di terze parti, per offrirti il migliore servizio possibile. Cliccando 'Accetto' o continuando la navigazione ne acconsenti l'utilizzo. Per saperne di più
Accetto