Poesie in Europa 2012
Europäisches Festival der Poesie – Wien, 21 März 2012
10,00 €
6,00 €
     
SINTESI
Die in diesem Band vertretenen 13 Dichterinnen und Dichter aus 10 Ländern zeugen von der großen Vielfalt, doch auch von Gemeinsamkeiten in den Themen, im Stil, manchmal auch in der Anlehnung an die große Tradition der europäischen Lyrik der Moderne und des XX. Jahrhunderts. 13 unterschiedliche lyrische Stimmen, unterschiedliche Sichtweisen, unterschiedliche literarische Standpunkte, dabei aber einegemeinsame Sprache: die Sprache der Poesie, aufbauend auf die europäische Tradition. Das sprachliche Erfassen von Welt, das Beschwören von Gegenstäden, und Natur, Welt schaffen und beschreiben, das ist das große Vermögen von Literatur, von Poesie im Besonderen. Sprache im austarierten Rhythmus, in eindringlicher Melodie, in bewusst gesetzter Dissonanz und wohlklingender Mehrstimmigkeit; Lyrik in zehn verschiedenen Sprachen: Babel baut sich fort. Diese Anthologie will keinen repräsentativen Querschnitt europäischer Poesie zeigen, aber Forum sein für den literarischen Austausch, für den Völker verbindenden Gedanken der universalen Sprache, der Sprache der Poesie.
pagine: 116
formato: 15 x 21
ISBN: 978-88-548-4580-0
data pubblicazione: Marzo 2012
editore: Aracne
SINTESI
INDICE
Informativa      Aracneeditrice.it si avvale di cookie, anche di terze parti, per offrirti il migliore servizio possibile. Cliccando 'Accetto' o continuando la navigazione ne acconsenti l'utilizzo. Per saperne di più
Accetto