Karl Strambach
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Prof. Dr. Dr. h. c. Karl Strambach wurde am 10. Mai 1939 in Tabor in Böhmen geboren. Er studierte Mathematik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main und beendete seine Promotion unter Helmut Salzmann zum Thema Reichhaltige Untergruppen geometrischer Gruppen im Jahr 1966. Die Habilitation erfolgte 1968 in Tübingen, wo er zunächst als Universitätsdozent und später als Professor tätig war. Im Jahr 1971 wechselte er nach Kiel und wurde ein Jahr später nach Erlangen auf den damals neu geschaffenen Lehrstuhl für Mathematik VI berufen. Karl Strambach verblieb in den kommenden Jahrzehnten in Erlangen und wurde im Herbst 2007 emeritiert. Karl Strambachs Arbeitsgebiet war in erster Linie die Geometrie, aber auch Topologie, Theorie der Mannigfaltigkeiten, Gruppentheorie und Algebra gehörten zu seinen Forschungsgebieten. Mit zahlreichen Koautoren hat er in diesem Bereich herausragende Forschungsergebnisse erzielt. Er hat mehrere internationale Fachzeitschriften als Herausgeber betreut. Neben Acta Universitatis Palackianae Olomucensis, Forum Mathematicum und dem Journal of Lie Theory, sind insbesondere das über 30 Jahre von ihm geführte Journal Geometriae Dedicata sowie das von ihm im Jahr 2002 gegründete Journal Advances in Geometry zu nennen. Karl Strambach war auch im Ruhestand wissenschaftlich sehr aktiv und hat über 120 Artikel veröffentlicht. Auch in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses hat Karl Strambach große Erfolge erzielt und fast 30 Schülerinnen und Schüler zur Promotion geführt. Er hat außerdem zahlreiche Kooperationen mit ausländischen Universitäten initiiert, unter anderem in Modena, Wien und Debrecen. Seine Leistungen wurden auch im Ausland gewürdigt: Er war Ehrenmitglied der Accademia Nazionale di Scienze, Lettere e Arti di Modena und im Jahr 2002 verlieh ihm die Technische Universität Wien die Johann Joseph Ritter von Prechtl-Medaille. Im November 2007 wurde er von der Universität Debrecen mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.
Informativa      Aracneeditrice.it si avvale di cookie, anche di terze parti, per offrirti il migliore servizio possibile. Cliccando 'Accetto' o continuando la navigazione ne acconsenti l'utilizzo. Per saperne di più
Accetto